Naturheilkunde im Einsatz gegen Krebs

Fieber gilt als Immunabwehr des Körpers auf krankmachende Reize. Durch künstliche Erhöhung der Körpertemperatur können blockierte Selbstheilungskräfte angeregt werden. Mit Hilfe der Hyperthermietherapie provozieren wir genau diese Reaktion des Organismus.

Die komplementäre Krebstherapie wird in Ergänzung zu den konventionellen Behandlungsmethoden (Chemotherapie, Operation, Bestrahlung) eingesetzt. Infusionstherapien, vor allem mit Mistelpräperaten, wirken sich positiv auf das Allgemeinbefinden aus und stärken die Selbstheilungskräfte. Die Mistel ist das am besten wissenschaftlich geprüfte Arzneimittel der komplemäntären Krebstherapie.

Die unterstützenden Therapien verhelfen vielen Patienten das scheinbar unabwendbar Schicksalhafte ihrer Erkrankung besser zu bewältigen. Sie binden den Patienten als mündigen, aktiven Partner in die Behandlungsführung mit ein. Nicht die Krankheit, sondern der Mensch wird behandelt.

 

Ich freue mich auf Sie!

Download Flyer